Zurück
34876
Oberarzt (m/w/d) Dermatologie

Das Helios Universitätsklinikum Wuppertal ist ein Haus der Maximalversorgung und mit rund 1.000 Betten, 50.000 stationären und 100.000 ambulanten Patienten das größte Krankenhaus im Bergischen Land.

In unserem Zentrum für Dermatologie, Allergologie und Dermatochirurgie (DKG-zertifiziertes Hautkrebszentrum) werden mehr als 3.000 stationäre Patienten mit dem ganzen Spektrum der konservativen und operativen Hauterkrankungen behandelt. Darüber hinaus verfügt die Klinik über eine große Ermächtigungsambulanz, eigene Eingriffsräume, eine Dermatohistologie, eine Allergie- und eine Phototherapie-Abteilung.

Die Chefärztin der Klinik (ab 1.1.2020 Priv.-Doz. Dr. Silke Hofmann) besetzt zudem den Lehrstuhl für Dermatologie an der Universität Witten/Herdecke. Im Rahmen des Chefarztwechsels suchen wir eine engagierte, empathische und fachkompetente Persönlichkeit als Oberarzt (m/w/d), die bei der Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Klinik mitwirken möchte. Bei entsprechender Erfahrung und Qualifikation ist eine Anstellung als Leitender Oberarzt (m/w/d) denkbar.

Ihre Aufgaben

  • Kompetente und wertschätzende Betreuung ambulanter und stationärer dermatologischer Patienten
  • Supervision und Ausbildung der Assistenzärzte
  • Weiterentwicklung Ihres eigenen klinisch-wissenschaftlichen Spezialgebietes
  • Engagement in der universitären Lehre und Forschung; die Möglichkeit zur Habilitation besteht und wird durch die Chefärztin unterstützt
  • Betreuung klinischer Studien in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für klinische Forschung
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung und DRG-Kodierung
  • Teilnahme am oberärztlichen Konsiliar- und Bereitschaftsdienst

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Facharztweiterbildung in Dermatologie und Venerologie. Eine abgeschlossene Zusatzweiterbildung in Allergologie, Dermatohistopathologie, Phlebologie oder medikamentöser Tumortherapie wäre von Vorteil
  • eine abgeschlossene Promotion
  • Interesse an universitären Aufgaben in Wissenschaft, Forschung und Lehre
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit. Ihr Führungsstil ist zielgerichtet und kooperativ. Eine konstruktive Interaktion mit anderen Fachgebieten im Hause sowie ambulanten Bereichen ist für Sie selbstverständlich
  • ausgeprägte Sozialkompetenz und pflegen einen respektvollen und einfühlsamen Umgang mit Patienten und ihren Angehörigen

Unser Angebot

  • unbefristete Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
  • attraktive Vergütung, ggf. mit Dienstwagenregelung
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung Allergologie ist möglich
  • kostenlose Krankenzusatzversicherung mit Helios-plus Card
  • Kindertagesstätte auf dem Gelände des Klinikums
  • JobRad-Option
  • kostenfreier Zugang zur Wissensplattform AMBOSS
  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Helios Zentralbibliothek (kostenfreier Zugang)
  • Corporate Benefits (attraktive Preisnachlässe auf über 250 Topmarken)
  • individuelle Karriereplanung und -förderung
  • Habilitationsmöglichkeit

Kontaktmöglichkeit

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Priv.-Doz. Dr. med. Silke Hofmann, Oberärztin am Zentrum für Dermatologie, Allergologie und Dermatochirurgie, gern unter der Telefonnummer 0202/896-3614 oder per E-Mail silke.hofmann[at]helios-gesundheit.de zur Verfügung.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.