Zurück
32634
Facharzt Anästhesie/Intensivmedizin (m/w/d)

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Die Helios Klinik Hettstedt, Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, ist ein Haus der Basisversorgung mit den Fachbereichen Orthopädisch-traumatologisches Zentrum, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Innere Medizin mit Stroke-Unit, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie, Psychiatrie/Psychotherapie/Tagesklinik, Palliativmedizin, Physiotherapie sowie einer gynäkologischen Grundversorgung und einer an der Klinik angesiedelten radiologischen Praxis.

In der Helios Klinik Hettstedt Eisleben ist zum nächstmöglichen Termin die Position

                           Facharzt Anästhesie/Intensivmedizin (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Zu Ihren Hauptaufgaben gehören die fachgerechte anästhesiologische und intensivmedizinische Versorgung der Patienten, die hausinterne Notfallversorgung sowie die Teilnahme am Dienstsystem.
  • Sie übernehmen eigenverantwortliche Arbeiten in einem motivierten Team und leisten Unterstützung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Abteilung.
  • Sie beteiligen sich an der Aus- und Weiterbildung der ärztlichen Kollegen sowie der Mitarbeiter aus anderen Berufsgruppen.

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie
  • idealerweise Zusatzbezeichnung „Anästhesiologische Intensivmedizin“ oder Bereitschaft zur Weiterbildung
  • patientenorientierte Arbeitsweise
  • gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Sozialkompetenz im Umgang mit allen anderen Berufsgruppen, Patienten und Zuweisern
  • Flexibilität, Teamgeist
  • wirtschaftliches Denken und Handeln im Sinne der medizinischen und betriebswirtschaftlichen Erfordernisse

Unser Angebot

Die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin führt im Jahr etwa 3.500 Anästhesien mit allen modernen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie durch. Eine großzügig und modern ausgestattete interdisziplinäre Intensivstation mit 9 Betten steht unter anästhesiologischer Leitung.

Wir bieten eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in den verschiedenen Leistungsbereichen unserer Abteilung. Sie erwartet ein engagiertes, kompetentes Team, eine individuelle und strukturierte Einarbeitung sowie umfassende Fort- und Weiterbildungsangebote. Patientenorientiert arbeiten Sie eng mit den Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen Fachabteilungen zusammen.

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern der Chefarzt, Herr Dr. med. Rene Pfeiffer, unter der Telefonnummer (03476) 93-34 00.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriere-Portal.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.