Zurück
32143
Leitender Oberarzt (m/w/d) in der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Das Herzzentrum Leipzig ist ein Unternehmen der Helios Kliniken Gruppe. Unsere Kliniken für Herzchirurgie, Kardiologie und Kinderkardiologie haben universitären Status. Damit wird beispielgebend Hochleistungsmedizin eines privatwirtschaftlichen Unternehmens mit Forschung und Lehre eng verknüpft. Unter der Leitung international anerkannter Mediziner betreuen mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich ca. 39.000 Patientinnen und Patienten in den Kliniken für Herzchirurgie, Kardiologie mit Rhythmologie und Kinderkardiologie mit Kinderherzchirurgie.

Die Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie betreut radiologisch neben den Patienten des Herzzentrums auch die Patienten des benachbarten Helios Park-Klinikums mit den Schwerpunkten: Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie; Orthopädie-Traumatologie; Gastroenterologie; Hämatologie-Onkologie; Pulmologie; Geriatrie sowie der Abteilung für Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie.

Am Herzzentrum stehen 3 MRTs (2x 1.5T, 1x3T), eines insbesondere für die interventionelle MRT und ab Ende 2019 3 kardiofähige CTs (1x in Kombination mit einer Angio-Einheit für die interventionelle Radiologie) für die klinisch-radiologische Versorgung und Forschung zur Verfügung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie die Position des

Leitenden Oberarztes (m/w/d)

nachzubesetzen.

Ihre Aufgaben

Die Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie legt einen besonderen Schwerpunkt auf die nicht-invasive Diagnostik kardiovaskulärer Erkrankungen. Das Behandlungsspektrum erstreckt sich unter anderem auf:

  • Schnittbildverfahren wie Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie MRT)
  • Projektionsradiographie (klassisches Röntgen)
  • Fluoroskopie (Durchleuchtung)
  • Ultraschall (Sonographie)
  • Angiographie (Gefäßdiagnostik)
  • Interventionen (Drainage, Punktionen)

Mit der Professur für Kardiologische Bildgebung vertritt die Abteilung diesen Schwerpunkt in Forschung und Lehre an der Universität Leipzig und ist als eigenständige radiologische Abteilung mit der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universität Leipzig assoziiert.

Als Leitender Oberarzt (m/w/d) verstehen Sie es, Ihr Team zu motivieren und die Aus- und Weiterbildung von Assistenzärzten, Studierenden, MTRAs sowie Hospitanten aus aller Welt aktiv zu begleiten.

Ihr Profil

  • Facharzt (m/w/d) für Radiologie mit Ausbildung in der diagnostischen und interventionellen Radiologie
  • idealerweise bereits erfolgte Habilitation oder geplanter Erwerb (aktive Unterstützung durch den Chefarzt)
  • langjährige Oberarzterfahrung wünschenswert
  • kommunikativ
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement
  • hohe Bereitschaft zur berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit
  • großes Interesse an Innovationen, wissenschaftlicher Betätigung sowie Tätigkeiten in Forschung und Lehre

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen bei attraktiver, leistungsgerechter Vergütung eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Klinikum mit moderner Ausstattung.

Sie finden bei uns ein kollegiales und professionelles Umfeld mit großen persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Aufgrund der Kooperation mit Kindertagesstätten und Tagesmüttern sind wir Ihnen gern bei der Organisation der Kinderbetreuung behilflich.

Zur Gesundheitsförderung haben wir für unsere Mitarbeiter diverse Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (z. B. kostenloses Fitness-Studio am Klinikstandort).

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern der Chefarzt der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Herr Professor Dr. Matthias Gutberlet, unter der Telefonnummer (0341) 865-1702.

Haben Sie Interesse, Teil unseres Teams zu werden? 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen vorzugsweise online über unser Karriereportal oder postalisch in Kopie und ohne Bewerbungsmappe zu. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Hinweise zum Datenschutz unter www.helios-gesundheit.de/datenschutz/