Zurück
31510
Arzt in Weiterbildung Gastroenterologie (m/w/d)

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 120 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Die Helios Klinik Attendorn zählt zu den führenden und innovativen Kliniken im Sauerland. In den Fachabteilungen Anästhesie, Allgemein- u. Visceralchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Traumatologie, Rheumatologie, Innere Medizin (incl. Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie), Frauenheilkunde, Geriatrie (incl. Tagesklinik) und HNO (Beleglegabteilung) versorgen wir jährlich 10.000 stationäre und 15.000 ambulante Patienten. In die Klinik integriert sind das Darmzentrum Südsauerland, das Beckenbodenzentrum Südsauerland sowie ein Institut für Diagnostische Radiologie. Die Medizintechnik befindet sich in allen Bereichen auf dem modernsten Stand. CT, MRT und DSA gehören zur Standardausstattung.

Die Gesamtabteilung Innere Medizin verfügt über 76 Planbetten und ist in die Bereiche Kardiologie und Gastroenterologie unterteilt. Die Chefärzte verfügen über Weiterbildungsbefugnisse in der Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin (36 Monate) sowie in den Facharztkompetenzen Innere Medizin und Gastroenterologie (18 Monate) und Innere Medizin und Kardiologie (12 Monate). Ferner besteht eine Weiterbildungsbefugnis zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Internistische Intensivmedizin (12 Monate).

Ihre Aufgaben

Das Leistungsspektrum und die apparative Ausstattung ermöglichen eine Diagnostik und Therapie auf hohem Niveau.

Neben den üblichen Standardverfahren werden vorgehalten:

  • Sonographie Abdomen, Thorax, Schilddrüse incl. KM-Sonographie
  • Endosonographie des oberen Verdauungstraktes und des Enddarmes
  • Videokapselendoskopie des Dünn- und Dickdarmes
  • Gastroenterologische und pneumologische Funktionsdiagnostik (u. a.high-Resolutionmanometrie – ösophageal-anal, pH-Metrie, H2-Atemteste, Bodyplethysmographie und Schlaf-Apnoe-Screening)
  • Interventionelle gastroenterologische Therapie (u. a. Mucosektomie, endoskopische submucöse Dissektion (ESD), Stentimplantation und Drainagen)
  • ERCP
  • Internistische Laparoskopie
  • Gastroenterologische Onkologie
  • Videobronchoskopie incl. BAL
  • CT und MRT stehen im Haus zur Verfügung.

Die internistische Dienstbereitschaft wird gemeinsam mit der kardiologischen Abteilung abgedeckt.

Ihr Profil

Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, die sich darüber hinaus durch Sozialkompetenz und einen respektvollen und einfühlsamen Umgang mit den Erwartungen und den Bedürfnissen der Patienten und Ihres Umfeldes auszeichnet

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung nach unserem Haustarifvertrag, gezielte interne und externe Fortbildungen sowie gute persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Die fachliche und außerfachliche Fort- und Weiterbildung unserer Beschäftigten ist uns wichtig und wird entsprechend finanziell gefördert. Neben der arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Zusatzversorgung bieten wir Ihnen im Rahmen unserer unternehmenseigenen Heliosplus Zusatzversicherung zudem attraktive Möglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung sowie im Falle eines Krankenhausaufenthaltes eine kostenfreie Unterbringung im Komfortbereich mit Chef- bzw. Wahlarztbehandlung in unserem Klinikverbund. Die Unterbringung in einem Appartement in unserem Wohnheim ist möglich.

Kontaktmöglichkeit

Details zu unserer Klinik erfahren Sie im Internet unter http://www.helios-gesundheit.de/klinik/attendorn.html

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Abteilung gern unter der Telefonnummer 02722 60 2423 oder unter der Email-Adresse Martin.Vielhauer[at]helios-gesundheit.de  zur Verfügung. Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Ihre aussagefähige Bewerbung über unser Karriere-Portal.

Helios Klinik Attendorn

Hohler Weg 9

57439 Attendorn