Zurück
20080
Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Anästhesiologie

Das Helios Klinikum Gotha ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in Mittelthüringen sowie Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Das 2002 neu erbaute Klinikgebäude bietet den 625 Mitarbeitern einen attraktiven und hochmodernen Arbeitsplatz. Die Klinik verfügt über 326 Betten und 24 Tagesklinikplätze. Es werden pro Jahr etwa 21.000 Patienten stationär und ca. 32.000 Patienten ambulant behandelt. Das Helios Klinikum Gotha hat ein Einzugsgebiet von ca. 150.000 Einwohnern.

In der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie gewährleistet  ein erfahrenes Team von 14 Fachärzten und 7 Weiterbildungsassistenten die umfassende perioperative Versorgung sowie die intensivmedizinische Behandlung schwerstkranker Patienten. Dabei wird die anästhesiologische Versorgung rund um die Uhr mit allen modernen Verfahren der Narkoseführung und regionalen Blockadetechniken sichergestellt. 9300 Anästhesieleistungen werden jährlich in 8 Operationssälen durchgeführt.Hierbei kommen alle gängigen Verfahren der Allgemeinanästhesie und eine Vielzahl von Regionalanästhesien sowie Schmerzkatheterverfahren zur postoperativen Schmerztherapie zum Einsatz. Die Intensivmedizin bietet in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachabteilungen die Intensivüberwachung und Behandlung von Patienten mit schweren und lebensbedrohlichen Erkrankungen sowie die spezielle postoperative Versorgung nach größeren Operationen an. Jährlich betreuen wir über 1000 Patienten in insgesamt 11 Betten, davon 7 Beatmungsplätze.

Die Abteilung verfügt über die volle Weiterbildungsbefugnis für die Facharztausbildung Anästhesiologie sowie für die Zusatzausbildungen Intensivmedizin.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt freuen wir uns auf Ihre engagierte Mitarbeit als

Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Anästhesiologie

in Vollzeit oder Teilzeit

Ihre Aufgaben

  • Sie kümmern sich um die anästhesiologische Versorgung unserer Patienten.
  • Sie arbeiten kollegial mit anderen Berufsgruppen zusammen.
  • Sie zeigen Initiative und Mitarbeit bei innovativen Prozessen.
  • Sie nehmen am Ruf- und Bereitschaftsdienst teil.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Medizin unbedingt mit Approbation
  • Erfahrungen in der Anästhesie
  • Empathie im Patienten- bzw. Angehörigenkontakt
  • Lernbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • selbstständiges, interdisziplinäres Denken und Handeln

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit und berufliche Fort- und Weiterbildung auf hohem Niveau.
  • Einen umfangreichen Datenbestand der Online zugänglichen Helios Zentralbibliothek mit aktueller Fachliteratur.
  • Für die Betreuung Ihrer unter 3- jährigen Kinder erhalten Sie einen monatlichen Betreuungskostenzuschuss.
  • Sie erhalten eine für Sie kostenfreie Zusatzversicherung "Heliosplus", mit den Vorteilen der Behandlung durch einen Chefarzt Ihrer Wahl sowie die Unterbringung in einem Zweibettzimmer in unseren modern eingerichteten Wahlleistungsstationen  im Falle eines persönlichen Krankenhausaufenthaltes in einem unserer Akutkrankenhäuser.
  • Wir bieten betriebliche Gesundheitsförderung in Form von gesundem Essen sowie Massagen.Über die Heliosplus-Vorteilswelt erhalten Sie darüber hinaus Sonderkonditionen bei ausgewählten Partnern aus den Bereichen Fitness, Freizeit und Hotels.

Kontaktmöglichkeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen vorzugsweise über unser Karriereportal oder per Post / Mail an:

Helios Klinikum Gotha GmbH

Personalleitung

z.Hd. Frau Mende

Heliosstraße 1

99867 Gotha

E-Mail: Nadine.Mende@helios-gesundheit.de

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen  Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Bitte beachten Sie, dass wir postalisch eingereichte Unterlagen nicht zurücksenden können.