Zurück
11241
Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Unfallchirurgie und Orthopädie

Die HELIOS Klinik Bleicherode ist ein Fachkrankenhaus für Orthopädie mit insgesamt 101 Betten und 150 Mitarbeitern. Als zertifiziertes Endoprothetikzentrum erfüllt unser Haus die Standards der endoprothetischen Maximalversorgung. Zusätzlich haben wir uns mit der Etablierung eines Neurochirurgischen Wirbelsäulenzentrums auf die Behandlung von Patienten mit Erkrankungen und Veränderungen der Wirbelsäule und Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert. Neben den operativen Behandlungsverfahren ist unser interdisziplinäres Expertenteam auf die konservative Behandlung der Erkrankungen des Bewegungsapparates bei degenerativen Veränderungen sowie bei osteologischen Krankheitsbildern und Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises spezialisiert. Unser ärztliches Team besteht aus Orthopäden, Unfallchirurgen, Neurochirurgen und Anästhesisten.

Die Klinik verfügt in Kooperation über die gesamte Bandbreite der radiologischen Diagnostik, einschließlich Knochendichtemessung. Die Ultraschalldiagnostik der Gefäße, des Bewegungsapparates ist möglich. Zudem steht unserem Haus ein Intermediate Care Bereich mit 6 Betten zur Verfügung.

Unsere moderne Klinik liegt in einer sehr idyllischen Landschaft im Südharz im Norden Thüringens. Durch seine reizvolle Lage bietet Bleicherode im Sommer, wie im Winter eine Vielzahl von Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Verkehrsgünstig liegt die Stadt direkt an der Autobahn A38. Sämtliche weiterführende Schulen sowie Kindertagesstätten befinden sich in Bleicherode.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen unsere Hilfe bei der Wohnraumbeschaffung an.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Arzt (w/m/d), mit Interesse an der orthopädisch/ unfallchirurgischen Weiterbildung.

Nachstehende Weiterbildungsermächtigungen liegen vor:

Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie: im Verbund mit Dr. med. Reichel, DRK Krankenhaus Sondershausen GmbH: volle Weiterbildungszeit

Zusatz-Weiterbildung: Spezielle Orthopädische Chirurgie - volle Weiterbildungszeit

Ihre Aufgaben

  • Patientenversorgung im ambulanten und stationären Bereich
  • OP-Assistenz und Durchführung von Operationen (selbständig und unter Anleitung) dem Ausbildungsstand und OP-Katalog entsprechend
  • Beteiligung an den Bereitschaftsdiensten der Assistenzärzte
  • Dokumentation und Qualitätsmessung

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine strukturierte und patientenorientierte Arbeitsweise, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und organisatorisches Geschick
  • Flexibilität und Belastbarkeit zeichnen Sie ebenso aus, wie eine gute Kommunikation mit den Patienten und Kollegen
  • Fachlich verfügen Sie über Grundkenntnisse in der Versorgung von orthopädischen, unfallchirurgischen sowie wirbelsäulenchirurgischen Patienten

Unser Angebot

  • interessante Tätigkeit mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und angemessener Vergütung (TV-Ärzte HELIOS) in einem kollegialen und professionellen Umfeld
  • fachliche Austausch- und Kooperationsmöglichkeiten einer kompetenten und dynamischen Klinikgruppe
  • Förderung Ihrer beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Gemeinsam mit dem Verbund DRK Krankenhaus Sondershausen besteht eine Weiterbildungsermächtigung für 48 Monate

Kontaktmöglichkeit

Für erste Auskünfte steht Ihnen Dr. med. Steffen Kohler, Ärztlicher Direktor und Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, zur Verfügung. Telefon:036338- 65 301 Email: steffen.kohler@helios-gesundheit.de  

Schriftliche Bewerbungen nehmen wir gern wie folgt entgegen:

HELIOS Klinik Bleicherode Fachkrankenhaus für Orthopädie Chefarzt Dr. med. Steffen Kohler Barbarastraße 11 99752 Bleicherode 

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.