Zurück
30629
Oberarzt (m/w/d) Intensivmedizin

Das Helios Universitätsklinikum Wuppertal ist ein Haus der Maximalversorgung und mit rund 1.000 Betten, 50.000 stationären und 100.000 ambulanten Patienten das größte Krankenhaus im Bergischen Land.

Ihre Aufgaben

Für eine Tätigkeit an unserer Klinik für Intensivmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.

Ihr Profil

  • abgeschlossene Facharztweiterbildung Innere Medizin (gerne mit Erfahrung in der Kardiologie), Chirurgie oder Anästhesie
  • abgeschlossene Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
  • längere Erfahrung in den extrakorporalen Organersatzverfahren, eigenständige Beurteilungen von transthorakalen Echountersuchungen, TEE Zertifikat
  • zielgerichteter, kooperativer Führungsstil und die Fähigkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren und zu entwickeln
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und organisatorische Fähigkeiten
  • ausgeprägte Sozialkompetenz und ein einfühlsamer Umgang mit unseren Patienten und seines Umfeldes

Unser Angebot

  • Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
  • abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • modernes, freundliches und kollegiales Arbeitsklima
  • attraktive Umgebung mit hohem Freizeitwert
  • Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • attraktive Vergütung, ggf. mit Dienstwagenregelung
  • kostenlose Krankenzusatzversicherung mit Helios-plus Card
  • Corporate Benefits (attraktive Preisnachlässe auf über 250 Topmarken)
  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Helios Zentralbibliothek (kostenfreier Zugang)
  • Kindertagesstätte auf dem Gelände des Klinikums
  • 30 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • jährliches Mitarbeitergespräch zur eigenen Karriereplanung
  • Promotions- und Habilitationsmöglichkeit

Kontaktmöglichkeit

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. med. Gabriele Wöbker, Chefärztin der Klinik für Intensivmedizin, gern unter der Telefonnummer 0202/896-2720 oder per E-Mail gabriele.woebker[at]helios-gesundheit.de zur Verfügung.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 120 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.