Zurück
29891
Facharzt (m/w/d) Schmerztherapie

Das Helios Schmerzzentrum Schwerin repräsentiert die gesamte Breite der Schmerzmedizin. In der Akutschmerztherapie werden täglich zwischen 25 und 35 Patienten mit Schmerzkathetern visitiert. Im Rahmen der chronischen Schmerztherapie ist eine schmerzmedizinische Tagesklinik mit 8 Behandlungsplätzen in konkreter Planung. Zudem werden dann auch Patienten mit konservativen, alternativen und interventionellen Methoden wieder stationär versorgt. Darüber hinaus stehen wir konsiliarisch den Fachkollegen (m/w/d) der anderen Kliniken in den Helios Kliniken Schwerin schmerzmedizinisch zur Seite. Eine eigene Schmerzsprechstunde, die wöchentliche interdisziplinäre Schmerzkonferenz und das Wirbelsäulenboard runden das Spektrum ab.

Die Einstellung kann sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit erfolgen.

Ihre Aufgaben

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem kleinen, prosperierenden Team eine eigenständige Rolle zu übernehmen. Sie arbeiten eng mit den ärztlichen und pflegerischen Kollegen (m/w/d) des Schmerzzentrums zusammen. Die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ ist Grundvoraussetzung für Ihre Arbeit. Der Erwerb der Zusatzbezeichnung ist allerdings bei uns vor dem Hintergrund unseres von der ÄK anerkannten strukturierten Weiterbildungskonzeptes auch zu Beginn der neuen Tätigkeit möglich.

Ihr Aufgabenfeld umfasst anfangs die Akutschmerztherapie ebenso wie die Schmerztherapie chronisch Kranker. Später sind fachliche Schwerpunkte erwünscht. Sie setzen sich mit modernen Schmerzausschaltungsverfahren und der sonographisch und radiologisch gestützten Intervention auseinander und können diese selbständig anwenden. Die Qualitätskontrolle in der Akutschmerztherapie ist ein Aufgabenschwerpunkt; die Manuelle Therapie eine mögliche Perspektive. Sie genießen das umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebot bei Helios. Die Vergütung erfolgt nach dem bundesweit einheitlichen TV-Ärzte Helios.

Ihr Profil

Als Facharzt (m/w/d) haben Sie bereits intensive theoretische und praktische schmerzmedizinische Kenntnisse. Sie wollen sich in das Gebiet der Schmerzmedizin noch mehr vertiefen und haben konkrete Vorstellungen, wie Sie sich weiterbilden wollen. Idealerweise haben Sie bereits fundiertes Wissen in der Manuellen Medizin und bauen dieses Wissen weiter aus. Sie sind eine freundliche Persönlichkeit mit guten kommunikativen Fähigkeiten. Ihr sicheres Auftreten bringt Sie auch in schwierigen Situationen nicht aus dem Tritt. Sie treffen in konflikthaften Momenten den richtigen Ton und suchen nach zielführenden Lösungen, ohne den eigenen Standpunkt aus den Augen zu verlieren. Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit zeichnen Ihr tägliches Handeln aus.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen u.a.

    • Vergütung nach dem TV Ärzte- Helios
    • finanzierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • digitale Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Online-Bibliotheksportal HZB, Mediathek etc.)
    • Kinderbetreuungsmöglichkeiten (eigene oder koop. KiTa)
    • Betriebliche Altersvorsorge
    • Helios Zusatzversicherung Heliosplus mit Wahl-/ Chefarztbehandlung und   Wahlleistung
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Einführungsveranstaltung für neue Mitarbeiter (m/w/d)
    • Vergünstigungen beim Einkauf in diversen Onlineportalen

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Ärztliche Leiter des Helios Schmerzzentrums Schwerin, Dr. med. Tilman F. K. Teuteberg, unter der Telefonnummer (0385) 520-5942 oder per E-Mail unter Tilman.Teuteberg[at]helios-gesundheit.de.

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal.

Helios Kliniken Schwerin GmbH
Abteilung Personal
Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Telefon: (0385) 520-25 36
Telefax: (0385) 520-70 04
E-Mail: personalwesen.schwerin[at]helios-gesundheit.de