Zurück
29698
Oberarzt (m/w/d) Psychiatrie und Psychotherapie

Die Helios Klinik Hettstedt, Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, ist ein Haus der Basisversorgung mit den Fachbereichen Orthopädisch-traumatologisches Zentrum, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Innere Medizin mit Stroke-Unit, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie, Psychiatrie/Psychotherapie/Tagesklinik, Palliativmedizin, Physiotherapie sowie einer gynäkologischen Grundversorgung und einer an der Klinik angesiedelten radiologischen Praxis.

In der Helios Klinik Hettstedt ist zum nächstmöglichen Termin aufgrund des Ausscheidens der jetzigen Stelleninhaberin aus Altersgründen die Position Oberarzt (m/w/d) im Bereich der Gerontopsychiatrie zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Zu Ihren Hauptaufgaben gehören die fachgerechte medizinische Versorgung der Patienten, die Tätigkeit in der Psychiatrischen Institutsambulanz und der Gedächtnissprechstunde.
  • Sie übernehmen die Leitung eines motivierten Teams und leisten Unterstützung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der stationären Behandlungs- und Therapiekonzepte, insbesondere im Bereich der Gerontopsychotherapie und -psychosomatik.
  • Sie beteiligen sich an der Aus- und Weiterbildung der ärztlichen Kollegen sowie der Mitarbeiter aus anderen Berufsgruppen.

Ihr Profil

  • Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie und/oder Nervenheilkunde
  • dynamische innovative Persönlichkeit mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz
  • patientenorientierte Arbeitsweise
  • gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Sozialkompetenz im Umgang mit allen anderen Berufsgruppen, Patienten und Zuweisern
  • Flexibilität und Teamgeist
  • wirtschaftliches Denken und Handeln im Sinne der medizinischen und betriebswirtschaftlichen Erfordernisse

Unser Angebot

Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie der Helios Klink Hettstedt verfügt über 75 stationäre Betten und 35 Tagesklinikplätze an den Standorten Hettstedt, Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen. Sie hat den Versorgungsauftrag für ca. 150.000 Einwohner des Landkreises Mansfeld-Südharz. Behandlungsschwerpunkte sind die Behandlung von Patienten mit affektiven Störungen, mit Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis, von Suchterkrankungen und Persönlichkeitsstörungen sowie von Patienten mit einer PTSD. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die gemeindenahe tagesklinische Versorgung der Patienten und die ambulante Behandlung von Patienten in der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) entsprechend eines sozialpsychiatrischen Behandlungskonzeptes dar. In der PIA werden am Standort Hettstedt ca. 900 Patienten pro Quartal behandelt. Der Abteilung ist eine EKT-Einheit angegliedert.

Wir bieten eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit. Sie erwartet ein engagiertes, kompetentes Team, eine individuelle und strukturierte Einarbeitung sowie umfassende Fort- und Weiterbildungsangebote. Patientenorientiert arbeiten Sie eng mit den Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen Fachabteilungen zusammen.

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern der Chefarzt, Herr Dr. med. Thomas Schwaiger, unter der Telefonnummer (03476) 93-31 50. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriere-Portal.