Zurück
28831
Assistenzärzte (m/w/d) zur Weiterbildung im Fachbereich Neurologie

Die Helios Fachkliniken Hildburghausen sind Teil der Helios-Gruppe mit 132 Kliniken und weiteren Gesundheitseinrichtungen in Deutschland und Spanien. Zum Krankenhausbereich gehören die Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie, die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie sowie die Klinik für Neurologie. Daneben verfügt die Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie (Maßregelvollzug gem. § 64 Strafgesetzbuch) über 128 Plätze und das Heim der Behindertenhilfe gem. SGB XII über 48 Plätze. Die Helios Fachkliniken Hildburghausen beschäftigen 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In unserer Klinik für Neurologie, die über eine zertifizierte Stroke Unit verfügt, wird das gesamte Spektrum der Neurologie mit den Schwerpunkten Schlaganfall, Multiple Sklerose, Epilepsie und Morbus Parkinson behandelt. Für diagnostische Verfahren wie kernspintomographische und angiographische Untersuchungen, CT des Schädels und der Wirbelsäule sowie neuroradiologische Untersuchungen (EEG, EMG, NLG, sensibel und motorisch evozierte Potentiale, extra- und transkranielle Doppler- und Duplexsonographie, Embolie-Detection, Röntgenuntersuchungen der Wirbelsäule und des Schädels inklusive lumbale Myelographie) stehen modernste Geräte zur Verfügung.

Wir suchen:

Assistenzärzte (m/w/d) zur Weiterbildung im Fachbereich Neurologie

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Pflegekräften, Psychologen, Sozialarbeitern, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Medizinisch-Technischem Dienst sowie der Radiologischen Abteilung. 
  • Abhängig von Ihrer persönlichen Vorerfahrung haben Sie viele Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in Ihrer täglichen Arbeit.
  • Sie erhalten Unterstützung und Supervision in einem kollegialen und freundlichen Team.
  • Der Chefarzt besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung, das psychiatrische Weiterbildungsjahr können Sie in unserem Hause absolvieren. 
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln setzen Sie im Sinne der medizinischen und betrieblichen Erfordernisse um.
  • Nach entsprechender Einarbeitung nehmen Sie am Bereitschaftsdienst teil.

Ihr Profil

  • ehrgeizige/r, verantwortungsbewusste/r, flexible/r, teamfähige/r und aufgeschlossene/r Arzt/Ärztin, der/die eine Weiterbildung im Fachbereich Neurologie anstrebt
  • Bereitschaft, sich in interdisziplinäre Themen und Diagnostik sowie Therapien einzuarbeiten
  • gute Kenntnisse der ärztlichen Gesprächsführung im Umgang mit Patienten und ihren Familien
  • Kenntnis des DRG-Systems und die Bereitschaft sich hierin einzuarbeiten 
  • Approbation, die zum Arbeiten in Deutschland berechtigt
  • sehr gute Deutschkenntnisse entsprechend Niveau C1-Medizin

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein sehr interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet. Für Ihre Leistungen erhalten Sie eine tarifgerechte Vergütung inklusive einer Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Die Helios Fachkliniken Hildburghausen unterstützen Sie finanziell bei einer umfangreichen Auswahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie arbeiten in einem sich durch Kompetenz, Engagement und Kollegialität auszeichnenden Team. Durch die Helios-Zusatzversicherung HeliosPlusCard erhalten Sie Wahl-/Chefarztbehandlung und nichtärztliche Wahlleistungen.

Die Stadt Hildburghausen verfügt über alle weiterführenden Schulen und eigene Kindertagesstätten. Eine neue und schöne Kindertagesstätte, bei der für unsere Mitarbeiter bevorzugt Plätze vorgehalten werden, befindet sich zudem direkt auf dem parkähnlichen Klinikgelände.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung unter Umständen dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Kontaktmöglichkeit

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Herr Dr. Karpf, unter 03685/776-400 sowie die Personalleiter Herr Leyh unter 03685/776-826 jederzeit gern zur Verfügung. Bei Rückfragen geben Sie bitte die Ausschreibungs-Nummer 49/18 an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriere-Portal.