Zurück
27664
Arzt mit fortgeschrittener Weiterbildung (m/w/d) Innere Medizin und Kardiologie

Die Helios Mariahilf Klinik Hamburg ist mit ihrer über 100 Jahre alten Geschichte in Harburg, im Süden von Hamburg, fest verwurzelt. In der Verbindung von humanitärer Atmosphäre und moderner Medizin liegt unsere besondere Stärke und unsere Verpflichtung gegenüber Patienten. 

Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 176 Planbetten bieten wir eine uneingeschränkte Notfallversorgung für Erwachsene und Kinder und ein breites Leistungsspektrum in den Abteilungen Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie, Gynäkologie, Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Kinder- und Jugendmedizin sowie Kinderchirurgie, Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie wie auch Anästhesie und Radiologie.

Der medizinische Schwerpunkt der Klinik umfasst das Frau-Mutter-Kind-Zentrum, in welches ein Perinatalzentrum Level 2 integriert ist. Zudem verfügt die Mariahilf Klinik über ein zertifiziertes lokales Traumazentrum, ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum sowie das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Brustzentrum Helios Mariahilf und das Herzzentrum Süderelbe. Die Klinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg.

Die Region Nord der Helios Kliniken Gruppe umfasst elf Kliniken, davon drei in Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin, Leezen und Stralsund), drei in Schleswig-Holstein (Schleswig, Kiel und Bad Schwartau), drei in Niedersachsen (Cuxhaven, Cuxhaven/Sahlenburg und Nordenham) sowie zwei in Hamburg (Hamburg und Hamburg/Harburg). Zudem befinden sich in der Region Nord zwei Privatkliniken, ein Reha-Zentrum, zwei Präventionszentren (Helios Prevention Center), neun MVZs, drei Tageskliniken sowie eine Heim- und Pflegeeinrichtung.

Insgesamt werden mehr als 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region Nord beschäftigt.

Die beiden Medizinischen Abteilungen Innere Medizin und Kardiologie verfügen zusammen über 52 Planbetten inkl. einer interdisziplinär versorgten, modern ausgestatteten Intensivstation. Die Basisweiterbildungsbefugnis für die Innere Medizin beträgt 36 Monate, für die Innere Medizin und Gastroenterologie 36 Monate, für die Innere Medizin und Kardiologie 24 Monate.
In den beiden Abteilungen werden Patienten mit Erkrankungen aus allen Bereichen der Inneren Medizin und Kardiologie  behandelt. Die technisch umfangreich ausgerüsteten Abteilungen bieten eine Vielzahl diagnostischer und therapeutischer Methoden. Für die Innere Abteilung sind dies die gastroenterologische Diagnostik einschließlich  Endosonografie, ERCP, Kontrastmittelsonografie, pH-Metrie, Kapselendoskopie, Enteroskopie, Bronchoskopie, H2-Atemtests, Schluckdiagnostik. Die kardiologische Abteilung verfügt u.a. über ein hochmodernes Herzkatheter- und ein elektrophysiologisches Labor, in dem Koronaragiographien, Schrittmacher- und Defibrillatorimplantationen sowie elektrophysiologische Untersuchungen und Ablationen durchgeführt werden.  Im Rahmen der klinischen Weiterbildung besteht frühzeitig die Möglichkeit, in die diagnostischen und therapeutischen Methoden eingearbeitet zu werden

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Sie sind approbierter Arzt (m/w/d) und konnten im Bereich der Inneren Medizin und Kardiologie bereits nennenswerte klinische Erfahrung sammeln.

Sie sind motiviert, sich in ein dynamisches Team von Assistenten zu integrieren und sich mit Energie und Ideen in die sich aufstrebend entwickelnde Klinik einzubringen.

Unser Angebot

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Chefarzt Innere Medizin, Dr. med. Thomas Leineweber, unter der Telefonnummer (040) 79006-426.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Karriereportal.