Zurück
24126
Notfallmediziner (m/w/d) für die Zentrale Notaufnahme

Die Zentrale Notaufnahme ist eine eigenständige Abteilung unter chefärztlicher Leitung, in der vergangenes Jahr ca. 42.000 Patienten behandelt wurden.

Die Ärzte der ZNA rekrutieren sich aktuell aus den Kliniken für Anästhesiologie und Intensivtherapie,   Unfallchirurgie und  Neurologie sowie dem Zentrum für Innerer Medizin. Bei Bedarf werden Ärzte aus Spezialfachrichtungen hinzugezogen. 

Die Ärzte der ZNA unterstehen dem Chefarzt der Notaufnahme als eigenständige Abteilung und führen eigenständig die Diagnostik und Behandlung der Patienten durch, kontaktieren bei Bedarf die jeweiligen Fachrichtungen und initiieren alle notwendigen Maßnahmen.

Räumlich gliedert sich die ZNA in einen Triageraum, in welchem nach dem First-View-Konzept gearbeitet wird, drei Schockräume (inklusive Notfall-OP), zwei chirurgische Eingriffsräume, zehn Intensivüberwachungsplätze, neun Untersuchungszimmer und eine Röntgenabteilung.

Die Abteilung wurde von den entsprechenden Fachgesellschaften als Bestandteil eines "Überregionalen Traumazentrums" sowie als "Chest Pain Unit" (Brustschmerz-Einheit) zertifiziert. Darüber hinaus ist sie überregionale Anlaufstelle für Schlaganfallpatienten und Vergiftungsnotfälle.

Der Charakter der ZNA gewährleistet neben der allgemeinen medizinischen Notfallversorgung eine unmittelbare Durchführung erweiterter intensivtherapeutischer Maßnahmen.

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung an der strukturierten Ersteinschätzung der eintreffenden Patienten (First-View-Konzept)
  • Mitwirkung an der Versorgung von Notfallpatienten
  • Anleitung und Supervision von Ärztinnen/Ärzten in Weiterbildung
  • Koordination in der Zentralen Notaufnahme
  • gute, vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit mit den Kliniken des Hauses, den niedergelassenen Ärzten/-innen, der KV-Notfallpraxis, den kooperierenden Kliniken und dem Rettungsdienst

Ihr Profil

  • Facharzt (m/w/d) für Anästhesie, Innere Medizin oder Allgemeinmedizin mit soliden Kenntnissen in der Erstversorgung von instabilen Patienten, praktischer Erfahrung in der präklinischen Notfallmedizin, Intensivmedizin und Ultraschalldiagnostik wünschenswert
  • besonderes Interesse an interdisziplinärer Notfallmedizin
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz mit guter Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Organisationsstärke, Eigeninitiative und Entscheidungsfreudigkeit

Unser Angebot

  • ein verantwortungsvoller und vielseitiger Arbeitsplatz im Spannungsfeld zwischen Ersteinschätzung, ambulanter vs. stationärer Notfallversorgung, Schockraumbehandlung
  • ein sehr gutes Arbeitsklima in einem motivierten interdisziplinären und interprofessionellen Team aus überwiegend Fachärzten
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Prozessen und Standards sowie Optimierung der Organisationsabläufe und beim Ausbau der Abteilung
  • je nach Qualifikation eine Führungsposition mit eigenem Gestaltungs- und Entwicklungspotential
  • ein unbefristetes Anstellungsverhältnis
  • einen attraktiven, familienfreundlichen Arbeitsplatz in einer Urlaubsregion
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Kinderbetreuung
  • finanzielle Unterstützung bei Fortbildung in aufgabenbezogenen Themenbereichen

Kontaktmöglichkeit

Sie sind eine interdisziplinär denkende Persönlichkeit (m/w/d) mit der Bereitschaft zu fachübergreifender Zusammenarbeit, übernehmen gerne Verantwortung und haben Interesse an der Weiterentwicklung und Optimierung von Arbeitsprozessen? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Bewerberportal.

Für Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt der Zentralen Notaufnahme, Dr. med. Michael Selbach, unter der Telefonnummer (0385) 520 2191, oder per E-Mail michael.selbach[at]helios-gesundheit.de zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal.

Helios Kliniken Schwerin GmbH
Abteilung Personal 
Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Telefon: (0385) 520-25 36
Telefax: (0385) 520-70 04
E-Mail: personalwesen.schwerin[at]helios-gesundheit.de